SIGN IN AND SHARE !!!



    DATE:
SAT. 27. JUNE 2015
    PRACTICE:  10:00 h
    START:        12:00 h

    REGISTRATION:

    AT THE SKATEPARK

    PRIZEMONEY: 1.500 €

    STUFF :           2.000 €
    FOR UNSPONSORED

    DISZIPLINES:
    STREET / POOL

    FREE ENTRY !!!

    INFOS:
    FIVE BORO SKATESTORE
    Bahnhoftstrasse 71
    4810 Gmunden
    office (at) 5boro.at
   +43 7612 64881

SIGN IN AND SHARE !!!

Vans Rumble in the Park 2015 powered by Monster Energy


Review

Es ist vollbracht!

Die neue Skate-Pool Anlage wurde am Sa. den 27. Juni feierlich durch Bürgermeister Stefan Krapf eröffnet und damit auch der Startschuss für den „12. Rrrrumble in the Park“ gegeben.

Jedes Jahr sind wir aufs neue verblüfft wie motiviert und zahlreich die Rumble Fans aus allen Ecken Österreichs und sogar aus Spanien, Italien und Holland herbeiströmen um diesem Event seinen einzigartigen Flair zu verleihen.

Trotz Wetterkapriolen war es dem Rumble Team möglich beide Bewerbe, also Street und Pool, abzuhalten und die hungrigen Zuschauer mit jeder Menge Skatetechnischen Leckerbissen zu versorgen.

Am Street-Sektor war Marco Kada aus Gmunden das Maß aller Dinge und bewies das die lokale Skateszene einiges an Können vorzuweisen hat! Er legte einen super soliden und stylischen Run mit allen Schmankerln hin und erreichte somit verdient den ersten Platz im Bewerb Street. Gratulation Marco!

Dicht gefolgt vom nächsten heimischen Talent Thomas Aitzetmüller der ebenfalls nichts anbrennen ließ und eine top Performance zeigte und somit den 2. Platz für sich entschied.

Am 3. Platz Street landete der langjähriger Profi Skater und US Amerikaner Dallas Rockvam mit Wahlheimat in Kirchdorf, der seine lange Profi Erfahrung am Board und vor allem super Style zeigte.

Alle drei sicherten sich Preisgelder und die legendären Rumble Keramiktrophäen.

Auch die eine oder andere Regenunterbrechungen konnten dem hartgesottenen Rumble Publikum nicht den Spaß verderben und es wurde kurzerhand eine kulinarische Pause im „Vans Waffel Zelt“ oder im Zelt der „GEI“ Bar eingelegt und den „Rotaug Tunes“ gelauscht, oder fand Unterschlupf beim „Madrid Longboard Test“.

Als weiteres Highlight im Rahmenprogramm gab es heuer erstmals interessante Zeitungsartikel und Videoberichte aus der Geschichte der Gmunder Freestyle Szene zu sehen. Danke an Gerald Loidl und Axel Wojacek für das einzigartige Material aus dieser spannenden Gründungszeit der Anlage vor über 30 Jahren.

Nach einer fulminanten Bmx Show von Worldchampion Benno Hankowetz + friends ging es dann über in den Pool Bewerb.

Wir hätten uns nicht erträumen können wie spannungsgeladen die Session ablief und was für ein top Niveau vor Ort herrschte! Hut ab an alle Fahrer, es war ein Mega-Spektakel.

Ganz vorne Weg war der Vorarlberger Dustin Vronach eine Klasse für sich und zerlegte den Pool mit fetten Transfer Airs und stylischen grinds und slides. Das brachte Ihm auch den 1. Platz in diesem ersten Pool Bewerb in Gmunden ein! Hut ab vor dieser Vorstellung!

Am 2. Platz, dicht gefolgt hinter Dustin, landete der Linzer David Bachl der im Verlauf des Contests immer vertrauter mit dem Pool wurde und schlussendlich ein super Show im „Deep End“ vorführte. Schöne Airs und technische Libtricks brachten Ihn auf Platz 2.

Am 3. Platz landete der Tiroler Roman Astleitner ein nicht unbekannter europäischer Skateboarder und langjähriger Förderer der heimischen Skate-Szene. Man spürte an der Leichtigkeit seiner Tricks, dass Ihm der Pool enorm Spaß machte und er seine Manöver auch im Schlaf absolvieren kann. Super Skating Asti!

Besser hätten wir uns die Eröffnungssession nicht wünschen können! Alle 3 freuten sich ebenfalls über Geldpreise und die begehrten Keramiktrophäen.

Durch Regenpausen verursacht hatte anscheinend der einen oder andere Street Rider noch überschüssige Energien und war motiviert sich vom „Table des Pools“ auf direktem Wege ins Flat der „Street Area“ zu katapultieren. So wurde kurzerhand noch vor Beginn der Siegerehrung ein Best Trick Contest abgehalten.

Dabei konnten folgende 3 Rider aufzeigen:

  • Pol Catena / Spanien / Fakie kickflip

  • Phillip Stocker / Gmunden / Kickflip

  • Marco Kada / Gmunden / Nollie heelflip

Eine Wahnsinns Show die den frischgebackenen Herrn Bürgermeister Stefan Krapf sichtlich begeisterte und die Menge zu Ende der Veranstaltung nochmals aufheizte!

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte, also bitte checkt unsere Videoberichte und Fotos, damit Ihr Euch noch einen besseren Eindruck vom 12. Rumble und der gebotenen Action vor Ort machen könnt!

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Helfern, der Stadtgemeinde Gmunden und natürlich allen Sponsoren des 12. Rumble in the Park!

Ohne solch eine super Unterstützung wäre all das nie möglich gewesen.

DANKE!!!

Wir sehen uns 2016!

Euer Rumble Team

__________________________


Ergebnisse

Street:

  1. Marco Kada / Gmunden / 400 Euro + Keramik Trophäe

  2. Thomas Aitzetmüller / Gmunden / 200 Euro + Keramik Trophäe

  3. Dallas Rockvam / USA / 150 Euro + Keramik Trophäe

Pool:

  1. Dustin Vronach / Vorarlberg / 400 Euro + Keramik Trophäe

  2. David Bachl / Linz / 200 Euro + Keramik Trophäe

  3. Roman Astleitner / Tirol / 150 Euro + Keramik Trophäe




Videocredits: Propagandl, Exidas

SPOT // DIRECTIONS

Skatepark Sportplatz Gmunden
Karl-Plentzner-Straße 11
4810 Gmunden